index profil user listen avas unterkunft länder Wer ist Wo suche

Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Antônio Velasquez
Kaiserreich Brasilien
#1
Charaktervorstellung

Kaiserreich Brasilien
Geplanter Charakter:
Antônioa Velasquez ist mit seinem 45 Jahren Kaiser von Brasilien. Er hat bereits mit 18 seine Jugendliebe geheiratet und früh kamen die ersten Kinder. Gleich zwei Söhne hintereinander. Eigentlich war die Familienplanung damit mehr oder weniger abgeschlossen gewesen.
Aber 7 Jahre später kam dann nochmal die Nachricht, dass man ein kleines Wunder erwartet. Nicht nur ein Wunder, nein sie würden zwei kleine Wunder erwarten. Große Freude herrschte in der Familie. Bis die Schockdiagnose kam. Krebs.
Sie hatte die Wahl seine Frau zu retten oder die Kinder. Für Antônio die wohl schwerste Entscheidung seines Lebens. Die schließlich nicht er traf, sondern seine Frau. Sie entschied sich für die Kinder und gegen die Behandlung.
Am Ende hielt Antônio "nur" seine kleine Florea in den Armen. Ihre Zwillingsschwester hatte den Kampf verloren. Und seine Frau kurz danach auch.

Es blieb ein Vater mit 3 kleinen Kindern zurück. Aus dem lebensfrohen Herrscher wurde ein trauriger, verbitterter Mann. Der sich Mühe gab sich irgendwie um seine Kinder zu kümmern, aber doch zu sehr in seiner eigenen Trauer gefangen war. Und dann gab es da noch ein riesen Reich das regiert werden musste.

Guter Herrscher, aber miserabler Vater. Sein Los, sein Schicksal.

Sonstiges:
Brasilien wird ein Land der Gegensätze. Moderne Städte die hoch entwickelt sind, in denen die Menschen gut leben und auch gerne.
Doch an ihren Rändern gibt es die Favelas. Armen Siedlungen, in denen man leben kann, aber ob man es wirklich will?
Hohe Kriminialitätsraten sind dort zu finden. Polizeieinsätze, Mord, Drogen... was man in jeder Großstadt findet, findet man auch hier. Zentrierter und schwer aufzuklären, durch die verwinkelte Lage der Favelas.
Probleme die man lösen muss, aber die schwer zu lösen sind.

Daneben ist das Land im allgemeinen weit entwickelt und kämpft doch mit einigen Problemen. Im Thema Umweltschutz hängt man deutlich hinterher. Je nach Region werden giftige Abwasser in die Flüsse entsorgt, Müllentsorgung ist ein Problem.

Daneben ist man der weltweit größte Produzent für Kaffee. Man hat viel positives, aber auch viele Probleme die man angehen muss.

united we stand - divided we fall
Antworten
#2
kann ich so durchwinken - viel erfolg beim schreiben :)
Antworten


[-]
Schnellantwort Lieber Gast: bitte beachte, dass im Rahmen der Beitragserstellung deine IP-Adresse erfasst wird. Möchtest du diese aus deinem Beitrag enfernt haben, melde dich bitte im Support und sie wird nach Prüfung deines Beitrags manuell gelöscht.
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
Sicherheitsfrage Spamschutz!
Bitte "DIVIDED WE FALL" in die Textbox eintragen. Ohne Anführungszeichen!
Die Eingabe ist notwendig um automatisierte Beitragserstellungen zu vermeiden.
 

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste