index profil user listen avas unterkunft länder szenen suche

Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Tell me what you want to hear
Verlassenes Boy Duo sucht neuen Wirkungskreis
#1



Tell me what you want to hear
Verlassenes Boy Duo sucht neuen Wirkungskreis

# benjamin
Benjamin of Roystone
21 Jahre | Kronprinz der USEC | kleiner Cowboy?
"...und am wichtigsten ist der weiße Hut."

Benjamin of Roystone, Kronprinz der United States of the East Coast. Benjamin ist ein angenehmer, in letzter Zeit vielleicht etwas überforderter Gesell. Was vielleicht daran liegen könnte das man ihn nach einem halben Jahr im neuen Amt mal eben zur Konferenz geschickt hat, alleine. Naja leider nicht ganz, wenn man ihn selbst fragt. Mit im Gepäck hat er seine beiden, nur wenige Minuten jüngeren, Geschwister und einem Stab an Beratern. Und er mittendrin. Dabei war das bisher so gar nicht seine Welt, zwar war immer klar wo sein Platz ist, doch aus der Politik hatte er sich bis jetzt ziemlich herausgehalten. Am liebsten ist er draußen, wahlweise auf einem Pferd. Charakterlich ist er der mit dem großen weißen Hut, treu, hilfsbereit, mit einem gewissen grad an Coolness. Für seine Geschwister würde er alles tun (auch wenn er seine Schwester manchmal gerne in irgendeinem Wald verscharren mag) und sieht keine Verpflichtung für so hoch an wie ein Versprechen. Der Junge von der Ostküste ist sehr liberal aufgewachsen und macht zwischen Adel und Bürgerlich kaum einen Unterschied.


# christóbal
Christóbal de Castello
33 Jahre | Vizekönig von Brasilien & Präsident des IKRK | ein bisschen Samba de Janeiro
"...es gibt keine Probleme die man nicht mit einem Caipirinha lösen könnte!"

Vizekönig. Ein Begriff der eigentlich dem Kolonialreich entstammt, ist eine administrative Besonderheit in Brasilien, markiert aber in aller Regel den Thronfolger. So auch in dem Fall des gegenwärtigen Vizekönigs. Das Christóbal diesen Kelch am liebsten an seinen Bruder José weitergegeben hätte ist weithin bekannt. Ebenso bekannt wie seine Partyeskapaden und sein soziales Engagement. Letzteres hat ihn schon an die verschiedensten Orte dieser Welt getrieben. Haiti, Indien, Indonesien. Wenns was anzupacken gab, war er stets dabei. Ohne den Humor zu verlieren, ohne Angst sich schmutzig zu machen. Am liebsten ist er allerdings Zuhause, wohl auch verständlich wenn man in Rio de Janeiro ansässig ist. Wie es sich für einen guten Brasilianer gehört hat er zwei große Vorlieben, Fußball und Tanzen. Beim Zweiten ist er allerdings begabter, was ihn aber die Leidenschaft für das Spiel mit den 90 Minuten nicht verlieren lässt. Stets entspannt mit einem lockeren Spruch auf den Lippen und zumeist auch mit einem Cocktail in der Hand, so trifft man ihn aller Regel an.


#Rest
Inplaypläne: es bleibt spannend
"Eine Party steigt in...?"

Was suche ich hier eigentlich. Ja, wenn ich das wüsste hätte ich ein Gesuch geschrieben. :D Mir sind für beide Charaktere die Handlungsstränge, sprich Pairings weggebrochen und ich suche nun quasi Anschlussverwendung für Ben und Chris. Das muss nicht unbedingt ein Pairing sein, jedoch hätte ich gerne eine langfristig angelegte Geschichte in die sich alle Protagonisten entsprechend einbringen. Ich bin nicht so der Drei-Posts-und-alles-ist-friede-freude-royalhochzeit-Typ, dafür aber für Drama aller Art offen. Also wenn du vielleicht auch gerne ein bisschen sadistisch zu deinen Charas bist, dann bist du hier definitiv richtig!


Spieler: Max
ca. 2000+ Zeichen | durchschnittlich 3-4 Wochen
"Das kriegen wir schon irgendwie hin"

Nun zu mir. Ich bin Max und wenn du hier angekommen bist, ist das für mich ein gutes Zeichen und für dich die letzte Chance doch noch den Notausgang (hinten links) zu benutzen. Kurz zu mir, ich bin 24 Jahre, schreibe seit ca. 10 Jahren RPGs. Da ich hier schon seit zweieinhalb Jahren verweile und es unglücklicherweise auch noch ins Team geschafft habe musst du einen #Maxit nicht so schnell fürchten. Ich bin relativ flexibel was Story und Postingpartner angeht und auch sonst im Umgang ganz pflegeleicht. Was Postings angeht, da kommt zwischen Rückpostings von 1 Stunde bis auch mal 6 Wochen alles vor, was unter anderem auch an meinem Job liegt. Wenn ich dich jetzt noch nicht vergrault habe darfst du gerne in diesem Thread posten.

Oh, got no reason, got no shame
I'm gonna give all my secrets away
Antworten
#2
Da Leah ja bereits Benjamins Zwillingsbruder kennen lernen durfte, könnte ich dir Leah als Bekanntschaft anbieten. Vielleicht laufen sich die zwei mal zufällig in Wien über den Weg und sie hält ihn zuerst für Clinton.
Immerhin kennt sie sich nicht besonders gut mit den Königshäusern anderer Länder aus und könnte daher nicht wissen, dass Clinton einen Zwilling hat.

Für beide könnte ich dir ansonsten Batu für ein Treffen anbieten. Unterschiedliche Kulturen die aufeinander treffen, könnte immer für ein bisschen Drama und Spaß sorgen.

Leandro und Seline sind beides Chars die gerne und viel gereist sind, da ist die Frage ob die sich kennen könnten.
Vielleicht hast du ja Ideen...

Bei dem Rest... müsste ich grübeln und zumindest bei Emine, Maat und Kaja kann ich sicher sagen, dass sie die beiden nicht persönlich kennen.
Antworten
#3
Hallo Max!

So richtig eine tolle Geschichte mit Blümchen und Herzchen habe ich leider nicht für dich. Dafür möchte ich dir zu Chris gern Marisol anschleppen, mit einer Menge Gift und Galle. Ist das nicht viel reizender als Herzchen? ^^

Durch die geografische Nachbarschaft können die beiden sich schon ihr Leben lang kennen. Von Beginn an stand das aber wohl unter keinem guten Stern, bedenkt man die Feindschaft zwischen Brasilien und Spanien. Allerdings gibt es rundherum genug neutrales Terrain, genug Länder, mit denen beide verbündet sind. Und Puerto Rico unter Sols Vater hat auch andere Sorgen, als Feindschaften des Mutterlandes aktiv zu pflegen.
Sol ist so ganz anders als Chris. Zu Beginn gabs noch Parallelen, bei beiden erbt ein anderes Geschwisterkind. Aber kurz danach hört es auch schon auf. Sol würde gerne erben. Je wahrscheinlicher es wird, dass Chris doch nicht die ewige Nummer zwei bleibt, desto mehr sinkt hier ihre Laune. Sie kann Chris seine Verantwortungslosigkeit wunderbar aufs Brot schmieren und ihm seine Flirten und seine Cocktails um die Ohren schlagen. Vielleicht sind sie einander sogar auf Haiti begegnet, immerhin stammt ihr Vater dorther. Auch ohne Begegnung dort kann sie sagen: Was wollte er da? Ist er vielleicht Arzt oder Wissenschaftler? Will er mal ne Runde Katastrophentourismus in der Karibik einlegen? Sie kann da gut überempfindlich sein, nachdem 1996 ihr Oma durch einen Hurricane ums Leben kam.

Ich kann dir grad noch nicht genau sagen, wohin das storytechnisch führen kann. Aber es wäre zumindest eine lebenslange konstante Beziehung. Vielleicht fällt uns auch noch etwas ein, womit sich das weiter ausschmücken lässt?
Antworten
#4
Hallo ihr zwei,

erstmal danke für eure Meldungen :)

@Keks:

Ich komme definitiv drauf zurück :) schreibe dir dann im Skype.

@Lily:

Gift und Galle klingt gut. Ich mag die Idee, da schreib ich dich wegen mal an.
Antworten
#5
Hallo Max,

ich überleg mir auch mal was nettes, bin grad unterwegs aber da lässt sich sicher irgendwie was machen, dass man sich kennt und mag oder absolut nicht riechen kann. Biggrin Sprachliche Barrieren sehe ich bei deinem Brasilianer gerade keine, bei Ben könnte es evtl schwerer werden. Ich überleg mir mal was, bin grad beim Harley treffen. Biggrin

LG Melli
Antworten
#6
Da ich gerade an Portugal plane, könnte ich dir für deinen Brasilianer hier etwas Anschluss bieten wenn du magst :)

Falls es familiärer Anschluss sein soll, hätte ich eine Schwester im Angebot (26), die noch unversprochen und bestimmt gerne nach Brasilien gehen würde, oder einen jüngeren Bruder (24) der bestimmt auch schon eine Verlobte hat - Portugal ist da ein sehr katholisches Land.

Zum posten mag ich dir dann gerne auch meinen eigenen Chara anbieten. Filipa ist zweite der Thronfolge (27), als politische Beraterin ihres Vaters (König) und Bruders (Kronprinz) am Hof angestellt und im Moment in dieser Funktion auch ganz gut beschäftigt mit den Ereignissen in Portugal. Sie ist auch noch unversprochen, weil sie einen Deal ausgehandelt hat, bis zum 30. Geburtstag als Beraterin tätig sein zu dürfen und danach erst heiraten zu müssen. Das kann sich natürlich, gerade mit der Rebellion in Portugal, auch ganz schnell ändern weil man die Position des Landes in der Welt (die ja gerade etwas abnimmt) vielleicht wieder stärken will.

Durch die ganze Vergangenheit zwischen Portugal und Brasilien gibt es ja eigentlich genug Anknüpfungspunkte :)
Antworten
#7
Huch, das geht ja hier Schlag auf Schlag.

@Melli:

Dann übe ich mich mal in Geduld. Ich bin gespannt :)

@Rina:

Naja mit Nettigkeiten zwischen Brasilien und Portugal wird es schwierig. Brasiliens Geschichte ist nicht im Reinen mit dem ehemaligen Kolonialherren, aber für Konfrontationen bin ich dahingehend durchaus zu haben.
Antworten
#8
Auch dafür biete ich dir Portugal sehr gerne an :)
Ich würd mich dann nochmal bei dir melden, sobald das grobe Konzept steht?!
[-] The following 1 user Likes Ildiko's post:
  • Benjamin
Antworten
#9
Hallo Max,
da wäre ich, frisch und munter vom Harley-Davidson Treffen zurück. Eine zündende oder spektakuläre Idee wie Lily kann ich leider nicht bieten (liegt sicher an dem vielen Abgas was ich geschnüffelt hab und der Sonne). Aber ich fange mal an, es lässt sich ja meistens immer irgendwas finden. :D

# Benjamin & Greer;
Hm, spontan würde mir da nicht viel einfallen, bis auf die paar wenigen Gemeinsamkeiten, die sie haben. Beide sprechen Französisch und Deutsch (Greer zumindest so weit, dass man sich mit ihr einigermaßen unterhalten kann), beide reiten gerne und sind sehr familiär. Was Greer von ihm unterscheidet ist allerdings, nicht nur der Altersunterschied von 11 Jahren, sondern auch, dass er keinen Militärdienst geleistet hat. Sie ist immerhin eine Frau des schottischen Militärs, ein höheres Tier in der Rangordnung, die es vermutlich nicht ganz verstehen würde, wieso er sich nicht für sein Land verpflichten hat lassen aber gut, jedem das seine. :D Mir würde jetzt auch nichts einfallen, was gegen eine gute Bekanntschaft sprechen würde. Schätzungsweise wären sie sich bei dem Klimagipfel in Schottland ab und an mal über den Weg gelaufen sein, vielleicht auch das eine oder andere Gespräch geführt haben. Eine längere Freundschaft schließe ich mal dahingehend aus, dass ihre Heimatländer eeeeetwas weit von einander entfernt sind und sie auch keine gleichen Bündnispartner haben, wo man sich hätte vlt darüber kennen können. Da kann ich dir eben eine gute Bekanntschaft anbieten. Oder wir machen es ganz anders und gehen ins Negative. :P Vielleicht können sie sich ja aufgrund der paar Gemeinsamkeiten nicht riechen und dazu kommt das nicht wahrnehmen der Wehrpflicht, würde Greer ihm auch das eine oder andere mal an den Kopf werfen, dass das ja ziemlich feige ist und er sicher nur Angst hat sich die hübschen Patschehändchen schmutzig zu machen. Sie kann ja bekanntlich auch anders. Also, wie du willst. :D
# Benjamin & Fjóla;
Dann hätte ich hier noch meine zuckersüße Isländerin die noch in der Bewerbungsphase steckt und wo man einiges bis alles noch machen könnte. Die USEC und Island teilen sich den gleichen Bündnispartner (Schweden). Sie teilen sich ebenfalls die Leidenschaft zu Reiten und Englisch sprechen kann sie auch, also kann es an der Kommunikation nicht liegen. Fjó ist ein herzensguter Mensch, kann keiner Fliege was zur Leide und ist eher eine kleine Träumerin, als eine wirklich politisch interessierte Prinzessin. Sie ist die jüngste aus ihrer Familie und somit auch die letzte in der Thronfolge, macht ihr aber überhaupt nichts, so kann sie sich viel eher mit ihrer Musik und der Kunst und Kultur anderer Länder widmen. Da steht alles offen und da kannst du dir auch gerne irgendwas raussuchen, seitens Fjóla würde es allerdings nichts negatives geben, weil sie einfach viel zu gutmütig ist und in jedem nur das Gute sieht (überhaupt nicht naiv, nein!).

# Christóbal & Greer;
Auch hier gibt es keine Sprachbarrieren, sprechen beide ja Deutsch, Spanisch und Französisch, sie könnten also bei einem Gespräch zwischen drei Sprachen hin und her switchen. Sie sind auch beide im gleichen Alter und ihrer beiden Heimatländer sind streng katholisch. Da lässt sich sicher was finden, und wenn es auch nur die Audienzen beim Papst waren oder die Konferenz in Schottland. Was Greer allerdings übel aufstoßen würde wären seine Besonderheit als „ehemaliger Partyprinz“, sie hat es nicht so mit kleinen Draufgängern und rümpft da lieber mal das feine Näschen. Was sie hingegen wieder teilen ist die Leidenschaft zum Tanz, könnte mir also gut vorstellen, dass beide irgendwann auf irgendeinem Ball mal das Tanzbein geschwungen haben. Und einem guten Wein sind sie ja anscheinend auch nicht abgeneigt. Was allerdings ziemlich lustig ist, ist dass Chris es lieber warm hat, wohingegen sie die Kälte bevorzugt. Da kann man tatsächlich einiges machen. Von einer Hass-Freundschaft, bis hin zu Freundschaft oder doch lieber ein „mein bester Feind“ wäre alles drin. Da lässt sich sicher auch eine amüsante Vergangenheit zusammen schustern ob Positiv oder Negativ darüber kann man ja diskutieren. Bin da für jeden Blödsinn zu haben. :D

# Christóbal & Fjóla;
Hier gilt das gleiche wie für Benjamin. Allerdings weiß ich nicht in wie weit Chris es ernst nimmt mit dem Glauben, denn Fjóla ist protestantisch und nicht katholisch. :D Aber sonst kann man da sicher auch irgendwas finden was passen könnte und wenn es nur „habe ich irgendwann, irgendwo mal gesehen“ ist. :D

Wie du siehst ist Spontanität bei einer Beziehungssuche nicht unbedingt meine Stärke, ich tüftle da lieber immer was gemeinsam aus, da lässt sich meist immer was Lustiges finden. :D Also, wenn irgendwas passt oder passen könnte, du weißt wo du mich findest. :D

LG Melli
Antworten
#10
Sooo, ich glaube ich habe mit allen gesprochen die sich hier gemeldet haben (@Rina: Wir sprechen noch wegen Bra/Por) erstmal Danke! Benjamin ist nun gut versorgt, fehlt nur noch was für Christóbal
Antworten
#11
Ich habe gerade mal bei mir durchgeschaut Smile

Christóbal

Marcella

Als Nachbarn und Verbündete müssten sich Christóbal und Marcella kennen, sie sind ja auch altersmäßig kaum auseinander. Auf persönlicher Ebene ist er ihr eher gleichgültig, sie hat andere Prioritäten und wer keinen Gin-Tonic mag, mit dem muss man sich nicht mehr als nötig abgeben....


Danny

Als sozial engagierter Mensch ist Danny wahrscheinlich in ähnlichen Kreisen wie Christóbal unterwegs, vielleicht gab es ja auch schon mal Kooperationen mit dem Roten Kreuz, und der australische Sunnyboy weiß sicher auch das gute Leben an der Copacabana zu schätzen.


Jacob

In der Partyprinzenszene kennt man sich bestimmt, und ich sehe auch gewisse charakterliche Ähnlichkeiten :)

Benjamin


Casimir

Wahrscheinlich würde Benjamin Casimir nicht weiter als USEC-Thronfolger auffallen, wenn dieser nicht Senatspräsident wäre und brav seinen Militärdienst geleistet hätte. Geht gar nicht und spricht dafür, dass die Amerikaner als solches ein unmögliches Volk sind, das vor dem Abgrund steht.

Jacob

Ich denke hier, dass man sich kennt, evtl. über den gemeinsamen Verbündeten Great Virginia. Bei der Gelegenheit sollten wir auch nochmal über die Diplomatie zwischen dem UK und dem USEC sprechen, ich würde ja für eine Neutralität mit den Yankees plädieren.
Antworten


[-]
Schnellantwort Lieber Gast: bitte beachte, dass im Rahmen der Beitragserstellung deine IP-Adresse erfasst wird. Möchtest du diese aus deinem Beitrag enfernt haben, melde dich bitte im Support und sie wird nach Prüfung deines Beitrags manuell gelöscht.
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
Sicherheitsfrage Spamschutz!
Bitte "DIVIDED WE FALL" in die Textbox eintragen. Ohne Anführungszeichen!
Die Eingabe ist notwendig um automatisierte Beitragserstellungen zu vermeiden.
 

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste