index profil user listen avas unterkunft länder Wer ist Wo suche

Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


[Schottland] Storyline 2012
#1


Freundschaft - Hass - Intrigen
Und welche Sorte Mensch bist du?



Die Welt ist nicht so, wie wir sie kennen - sie besteht aus Königreichen, die um ihre Territorien, ihre Ressourcen und vor allem um Macht kämpfen. Weltfriede; ein Gedanke, der auch 2012 wieder nur als Traum besteht. Hass, Verrat und Intrigen. Aber auch Freundschaft, Bündnisse und Einigkeit beherrschen die Gemüter.

   Heute spekuliert man über den in der letzten Woche verstorbenen König der Niederlanden. Herzversagen, wie die offiziellen Zeitungen berichten - doch hinter geschlossenen Türen erzählt man sich von einem Anschlag. Ob es nun die eigene Familie war, die einen unliebsamen Teilnehmer an etlichen Skandalen der jüngsten Zeit beiseite räumte, oder aber die aufstrebende Rebellengruppe "Die schwarzen Raben", die mehr und mehr Anhänger um sich schart, um die Monarchie zu stürzen... das bleibt auch für die Verfechter der Mord - Theorie schleierhaft. Vielleicht war es aber auch jemand ganz anderes?

   Das Seltsame an dieser ganzen Angelegenheit ist, dass dieser mysteriöse Tod nur wenige Tage vor dem Aufbruch seiner Erben zu einer internationalen Friedenskonferenz stattfand. Niemand weiß, wie der König dazu stand; er hielt sich immer so bedeckt.

   Die Isle of Mull ist ein beschaulicher Ort, wo man die Vögel noch zwitschern hört und sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen. Auf dieser verträumten Insel soll in den kommenden Wochen und Monaten etwas vor sich gehen, wovon später Geschichtsbücher gefüllt werden können. Auch Gedichte und Lieder wird es geben - doch mal im ernst, wir leben hier im 21. Jahrhundert und wer würde schon erwarten, von einen Barden in der heutigen Zeit Heldenlieder zu hören? Wo der Held die holde Maid retten würde? - NEIN - zur heutigen Zeit erfahren wir in der Presse wer mit wem zu Gange ist. Zu schade, dass heute kaum noch Leute gehängt werden... Denn dann würden sicher einige Köpfe von Reportern rollen...

   Aus jedem Land strömen die noblen Herrschaften herbei, um an der Konferenz mitzuwirken, die die Zukunft verändern soll. Zaghaft erst - während andere Herrscher noch abwarten, wie sich die Lage entwickelt und ob es sicher ist, in jenes fremde Land zu reisen, abgeschnitten von den eigenen Streitkräften. Hier in Schottland werden neue Bündnisse geschmiedet, alte Feindschaften ad acta gelegt, während neue aufflammen. Es steht in den Sternen, wie die Verhandlungen verlaufen werden. Insbesondere, ob es bei dem geplanten Monat bleiben wird, oder ob Uneinigkeiten sie doch in die Länge ziehen würden.

   Zu den ohnehin schon komplizierten Gesprächen gesellen sich noch 2 weitere Aspekte hinzu. Die Gerüchte verdichten sich, dass die "Graue Dynastie", ein Geheimbund mächtiger Monarchen und einflussreicher Bürger tatsächlich existiert und die Konferenz als Tarnung für eigene Besprechungen nutzt. Wen das noch nicht berührt, der erzittert beim Klang des "schwarzen Raben". Eine Rebellenflugblatt, das das Volk dazu aufruft, sich nicht weiter der absolutistischen Monarchie zu beugen, sondern einen Aufstand zu beginnen, der bürgerlichen Vertretern einen Platz an der Spitze der Regierung verschaffen soll.


Eckpunkte


  • Wir spielen in einer fiktiven Welt; im Jahr 2012
  • Die Welt ist in Königreiche aufgeteilt, die von absolutistischen Herrschern regiert wird
  • Immer mehr Adelige nehmen an der Friedenskonferenz teil
  • Die Graue Dynastie nutzt die Konferenz für ihre eigenen Zwecke
  • Die "schwarzen Raben" der Rebellion bewegen sich im Untergrund und versuchen das Volk gegen seine Herrscher zu einen









Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste